Körung 2017 in Limburg

 

 

 

 

 

Die Pommernböcke wurden präsentiert und mussten einige Runden mit ihren kleinen und großen Betreuern drehen.

 

 

 

 

 

 

 

Sie wurden nach reiflicher Überlegung sortiert und prämiert.

 

 

 

 

 

 

 

Wichtige Kriterien sind das ausgewogene, mischwollige Vlies mit Mähnenbildung und Aalstrich. Besonderen Wert legten die Richter auch auf gute Klauen und feste Fußgelenke, um die Eignung der Pommern  als trittsichere Landschafe zu erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

  

Hier sieht man die Prämierung der weißen Skuddenböcke, bei denen außer Vlies und Körperbau auch die Behornung in die Bewertung einfließt.

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Die braunen und schwarzen Skudden wurden gemeinsam prämiert.

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Diese  Einladung  gilt allen Skudden-und Pommernzüchtern, die Zeit und Interesse haben, am 23.und 24.9.17 nach Leonberg zu kommen.